Du bist nicht angemeldet.

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

LesterPear(Gestern, 11:11)

TillySchil(Gestern, 06:33)

Tina(18. Februar 2018, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

domingo(16. Februar 2018, 12:32)

Statistik

  • Mitglieder: 2742
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843569 (ø 219,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LesterPear

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eins kann jeder ... ;-). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »Mimasmoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Vorname: Nadine

Wohnort: Raum Bad Kissingen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 22. Januar 2018, 12:38

Keton im Urin - kennst das jemand?

Hi Mädels, mein Anliegen steht ja schon im Titel. Habe unter der "Suche" keine Punkte dazu gefunden. Dachte das wäre nicht so selten. Hatte doch bestimmt noch wer? _nullahnung_

2

Montag, 22. Januar 2018, 13:29

Bei Schwangerschaft keine Ahnung, aber bei "unschwangeren" Menschen ist das ein Indiz für dehydriert/ausgetrocknet/zu wenig getrunken.

hexe82

Forumsfanatiker

Beiträge: 1 409

Vorname: Steffi

Wohnort: Südniedersachsen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 22. Januar 2018, 14:18

Hast du schon einen Zuckertest gemacht? Könnte ein Hinweis auf Diabetes sein. Der Körper fängt an die Fettreserven abzubauen.
Isst du zu wenig bzw. zu wenig Kohlenhydrate?
LG Steffi
mit Großem Sohn 05/07 (41+3 spontan 3030g 50cm)
Kleiner Tochter 10/10 (41+4 spontan 3060g 50cm)
und unseren Zwillingsmädchen 03/15 (38+1 sek. KS BEL 2590g 50cm + Quer 2770g 51cm)

Nemani

Dauerposter

Beiträge: 131

Vorname: Nina

Wohnort: Rhein-Neckar-Kreis

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 22. Januar 2018, 17:01

Ich sehe jetzt auch nicht, ob du schwanger bist. Kann aber auch unter ganz vielen Faktoren auftreten:

Erbrechen in der Schwangerschaft,
Stoffwechselerkrankungen,
akute Infekte,...
Und natürlich bei Diabetikern die nicht gut eingestellt sind.

  • »Mimasmoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Vorname: Nadine

Wohnort: Raum Bad Kissingen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 22. Januar 2018, 18:55

Dann ist es wohl ersteres... Zuckertest kommt aber auch noch. Ich kugel fröhlich vor mich hin, wenn mir net schlecht ist. 25. Ssw. Han mir schon 10 kg angefuttert, Gyn meint des würde schon reichen für die komplette Schwangerschaft...

6

Dienstag, 23. Januar 2018, 14:25

Was für ein Quatsch. Ich hatte +27 und innerhalb paar Monaten nach der Geburt waren sie größten Teils weg. Hier kann glaube ich keine "genug" oder "wenig" geben _nullahnung_ Mach auf jeden Fall Zuckertest und weiterhin alles Gute

  • »Mimasmoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Vorname: Nadine

Wohnort: Raum Bad Kissingen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 23. Januar 2018, 15:18

Ich denk auch nicht, dass es dabei bleibt... Hab ja noch ein Weilchen. Sind ja auch schon fast 2 Kilo Kind, die man mkt sich rumschleppt... Dann noch der Rest. Mache mich da auch nicht verrückt...

8

Dienstag, 23. Januar 2018, 19:30

Huhuu,

ist bei mir schon neun Jahre her ;-) Aber ich hatte das auch... lag deshalb auch im KH... ich musste so viel erbrechen, dass wirklich gar nichts drin geblieben ist (bis ca. 15. SSW, danach wurde es deutlich besser).... das mit dem positiven Ketontest hatte ich wochenlang, aber wie man sieht: alles gut geworden ;-) Heißt eigentlich, dass der Körper an deine Reserven geht....

Meine Vorrednerinnen haben allerdings recht: kann auch mit Diabetes zusammenhängen - also abklären lassen (hab damals einen Tag lang vor - und nach den Mahlzeiten (welche Mahlzeiten wenn man dauernd spuckt... naja...) Blutzucker messen müssen (die werte waren dann so im Keller, dass das definitiv kein Diabetes war *lach*). a

Grüßle und alles Gute,

Mia

Maria80

Stammkunde

Beiträge: 314

Vorname: Maria

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 23. Januar 2018, 21:43

Ich denk auch nicht, dass es dabei bleibt... Hab ja noch ein Weilchen. Sind ja auch schon fast 2 Kilo Kind, die man mkt sich rumschleppt... Dann noch der Rest. Mache mich da auch nicht verrückt...


Also ich habe 12 kg zugenommen bis 36+1. Je nach Startgewicht können 10 kg also schon völlig ausreichend sein...

Ketonkörper hatte ich mal vor der SS im Urin, zu wenig gegessen zu der Zeit.
Wann ist denn der Zuckertest?
Henry_mmmhbl_und Justus _mmmhbl_ (Spontan bei 36+1 am 17.10.14)

  • »Mimasmoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 276

Vorname: Nadine

Wohnort: Raum Bad Kissingen

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 23. Januar 2018, 22:13

Ich fühle mich als würde ich nichts (gescheites) essen... Trotzdem leg ich zu... Denke dass der Zuckertest beim nächsten Termin gemacht wird, 27. Woche wär ich dann, das passt genau.

Ähnliche Themen