Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

LesterPear(Gestern, 11:11)

TillySchil(Gestern, 06:33)

Tina(18. Februar 2018, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

domingo(16. Februar 2018, 12:32)

Statistik

  • Mitglieder: 2742
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843569 (ø 219,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LesterPear

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eins kann jeder ... ;-). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

21

Dienstag, 19. Juli 2016, 16:24

Hi Serisha,
es freut mich das es sich jetzt schon mal ein bisschen besser anhört! Ich kann nicht wirklich etwas Schlaues zu diesem Thema beitragen. Aber ich drücke dir und deinen Zwein weiterhin ganz fest die Daumen und denke oft an euch!

APM

Dauerposter

Beiträge: 127

Vorname: Alexandra

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 19. Juli 2016, 18:03

Oh, ich habe Dir heute geschrieben ohne hier gelesen zu haben. Ganz toll! Freue mich sehr für Euch und drücke weiterhin die Daumen!

APM

Dauerposter

Beiträge: 127

Vorname: Alexandra

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

23

Samstag, 30. Juli 2016, 20:46

Hallo liebe Serisha,

wie geht's Euch?

Liebe Grüße,

APM

24

Dienstag, 2. August 2016, 09:18

Hallo APM,

die Nachricht von dir such ich gleich mal, wahrscheinlich hat mein Spamfilter die wieder sonstwo hingetan *seufz*

Uns geht es gut, gestern war Kontrolle in der Uniklinik, die Sorge vorher riesig, aber unbegründet. Beide Kinder sind gewachsen, sie nun 430gr er 700gr und beide auf ihrer Percentile geblieben. Unendliche Erleichterung bei uns, vor allem da die Doppler der Kinder beide gut sind. Arzt meinte dass 28 SSW nun sehr wahrscheinlich machbar ist von seiner Seite aus. Unser größtes Ziel... danach sinds immer noch Frühchen aber ich hab Hoffnung, dass beide es unbeschadet schaffen und wir wirklich Weihnachten zu 4. sind.
Hoffe die 4 Wochen gehen fix rum... dann hört man Steine plumpsen.

GLG Serisha
Wir sind überglücklich und dankbar, sie in den Armen zu halten: _mmmhbl_ M. (2220gr. - 49cm) & _mmmhro_ H. (1370gr. - 40cm) bei 34+0

APM

Dauerposter

Beiträge: 127

Vorname: Alexandra

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

25

Dienstag, 2. August 2016, 14:10

Das freut mich wirklich sehr! :-)) Die vier Wochen werden noch wie im Flug vergehen. Meine Daumen bleiben gedrückt!

Liebe Grüße
APM

KathaP

Dauerposter

Beiträge: 106

Vorname: Katharina

Wohnort: Kürten

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 2. August 2016, 20:34

Oh wie schön, dass beide gewachsen sind. Und wer weiß vielleicht geht's ja auch noch länger als bis 28 SSW gut.
Liebe Grüße von Katha
mit Töchterlein geb. 5.2.2014 und dem Zwillingspärchen geboren am 26.6.2015 bei 37+2 mit 2470 g bzw. 1800 g

27

Freitag, 12. August 2016, 08:09

Hallo Serisha,

bei uns ist der Gewichtsunterschied erst später aufgefallen, deshalb kann ich mir nicht annähernd vorstellen, was Du durchmachst. Fühl Dich fest gedrückt!

Bleib positiv, glaub an Deinen Körper (tschakaa, Du kannst das!) und den Lebenswillen Deiner Kinder.

Und denk auch an Dich! Zumindestens ich habe an dem langen Kiwu, ICSI, Frühchen... wirklich lange geknabbert. Hatte ständig Angst, dass die Kinder sterben. Grausig. Und das muss nicht sein! Also, wenn Du denkst, Du hast Bedarf, dann suche Dir Jemanden zum Reden. Im Zweifel uns sm_;

Ich denke, dass man mit langem Kiwu und ICSI schnell vergisst, was man selbst und auch die Kinder alles können!

Alles alles Gute!!! _girlie_1_

28

Donnerstag, 18. August 2016, 19:05

Hey,
ich wollte mal ein Update geben, vielleicht liest ja irgendwer das später mal mit den selben Problem und ich fands auch immer gut zu wissen, wie es weiter ging:

Bei 26+0 wieder Uniklinik. Die Ärztin hat recht großzügig gemessen denk ich, er nun 970 gr (+2 Wochen statt wie bisher 1 Woche) und sie 560gr (- 2,5 Wochen statt bisher 2 Wochen). Bei beiden sind Doppler gut, wir haben die Chance also die 30 SSW zu erreichen bzw. von Dopplerseite aus ist das auch recht wahrscheinlich.

Der Chefarzt sagte bei symetrischer IUGR (also bestehen vor der 26 SSW) werden die meisten spätestens 32 SSW geholt. Darauf stellen wir uns nun vorsichtshalber ein. Falls Doppler gut sind würde man abwarten bis spätestens 36+0 bzw. ggf mit Eltern Rücksprache halten und bei 34+0 holen (find ich besser, wenn sie wirklich zu dem Zeitpunkt nicht mehr zunimmt).

Das Warten geht weiter... das Hoffen auch... heute 26+3 und ich zähle erstmal nur die Tage bis 28+0 weil ich mich dann schon deutlich "sicherer" fühle.

GLG Serisha
Wir sind überglücklich und dankbar, sie in den Armen zu halten: _mmmhbl_ M. (2220gr. - 49cm) & _mmmhro_ H. (1370gr. - 40cm) bei 34+0

29

Freitag, 19. August 2016, 08:08

Ich wünsche deinen Beiden _mmmhro_ _mmmhbl_ das sie schön weiter wachsen und zunehmen und drücke dir die Daumen das Sie es bis mindestens 34+0 schaffen.


Alles Gute und Liebe
Paris
Adam _mmmhbl_ Ryan _mmmhbl_

Geboren am 10.11.2015 (34+2SSW)

30

Freitag, 19. August 2016, 18:30

Drück Euch weiter die Daumen.
Hoffe einfach mit Euch das alles weiter gut geht.
LG.Eva
Zwillingsmami Jahrgang 66,zum zweiten mal verheiratet, 3Kinder -Ramona Geb.08.1996 und die Twinns Katharina und Michael Geb.08. 2006 sm_;

31

Montag, 29. August 2016, 10:29

Heute bist Du 28+0, oder? Geht's Euch gut? Herzlichen Glückwunsch!!
sm_sp1 sm_sp2
Jetzt sind wir schon 6! Die Zeit rast.

32

Samstag, 3. September 2016, 18:57

Hallo ihr Lieben,
Ja unglaublich aber wahr ich bin echt noch schwanger und unserer Kleinen geht es gut. Tut sich nur die nächste Baustelle auf:

28+0 us & doppler: beide Doppler gut, sie hat richtig gut zugenommen auf 780 gr und er 1360gr. Beide wachsen auf ihrer Percentile und wir freuen uns sehr drüber. Der Arzt meinte 32-34ssw wäre aus Sicht der Kleinen drin, einzige was nun kam war sie hat etwas weniger Fruchtwasser, aber in der Woche wohl nicht mehr schlimm. Immerhin hat sie noch welches.

Dann wurde noch nach Gmh geguckt, da ich seit 2 Wochen nachts immer mal ein Steinharten Bauch habe und es zieht ganz schön, dass ich mich nicht bewegen kann für eine knappe Minute.
26+0 noch 5cm, 27+0 noch 4.3cm und dann bei 28+0 in Ruhe 3cm aber beim messen kam Kontraktion (mini, hab ich nicht gemerkt ) und offenbarte 17mm und darüber Riesen Trichter. War sehr schockiert,,wenn das schon bei Mini Mini Kontraktion passiert....

Wurde stat. Aufgenommen, Lungenreife, Wehenhemmer für 48h, Bettruhe bis auf Toilette/ Dusche und all das Zeugs.
Hab gestern ein Pessar bekommen, morgen wird GMH nochmal gemessen und dann darf ich hoffentlich heim mit der Auflage dort zu liegen.

Der eine Arzt sagt bringt nix bei Zwillis. Der nächste Versuch ist es wert. Der eine sitzen oder liegen wäre egal Hauptsache nicht laufen. Der nächste ne nur liegen. Aaaaargh!

Und ich bin durch.... dachte wenn würden wir Frühchen kriegen wg der Kleinen aber nicht, dass do fix diese Baustelle kommt. Zu Hause liege ich ja seit Wochen auch nur bis auf 2h tgl wo ich gesessen habe.

Hoffe dass es morgen min. 2cm noch sind sonst heisst es liegen in Klinik bis 34+0. Und die 6 Tage haben mich schon zur Verzweiflung gebracht....

Oooooom.....
Wir sind überglücklich und dankbar, sie in den Armen zu halten: _mmmhbl_ M. (2220gr. - 49cm) & _mmmhro_ H. (1370gr. - 40cm) bei 34+0

hexe82

Forumsfanatiker

Beiträge: 1 409

Vorname: Steffi

Wohnort: Südniedersachsen

  • Private Nachricht senden

33

Samstag, 3. September 2016, 19:30

Oh prima weiterhin alles Gute, hoffentlich darfst du nach Hause. Meine Hebamme sagte übrigens egal ob liegen oder laufen, etc. hauptsache keinen Stress. Für mich wäre nur liegen der totale Horror gewesen und Stress pur. Und zuviel CortisolAusstoß kann halt den Körper auch Richtung Geburt bringen.
Zugegeben ich hab meinen Gbmh nur 1x in der 19.Ssw messen lassen, ich hatte mehr Angst vor Bakterien durch die Untersuchung.
LG Steffi
mit Großem Sohn 05/07 (41+3 spontan 3030g 50cm)
Kleiner Tochter 10/10 (41+4 spontan 3060g 50cm)
und unseren Zwillingsmädchen 03/15 (38+1 sek. KS BEL 2590g 50cm + Quer 2770g 51cm)

34

Dienstag, 6. September 2016, 10:59

Oje, das hätte ja noch ein bisserl warten können!
Klingt so, als ob die Übungswehen den GMH strapazieren würden.

Laß Dich gut überwachen und gehe kein Risiko ein. Liegen ist mühsam und im KH vergeht die Zeit nicht. Dazu findest Du aber reichlich threads hier, z.B. den von Katinka79. Deine Süße ist noch klein und kann sicher jeden Tag gut brauchen.

Halte durch, Du machst das super!
sm_sp1 sm_sp2
Jetzt sind wir schon 6! Die Zeit rast.

35

Freitag, 16. September 2016, 21:15

Hab diesen Thread grade erst entdeckt. Ich hoffe, es ist alles ok bei euch und deinen Zwergen geht es gut - ob nun drinnen oder draußen.

Alles Gute!
Lilypie Fourth Birthday tickers Lilypie Second Birthday tickers

APM

Dauerposter

Beiträge: 127

Vorname: Alexandra

Wohnort: Hessen

  • Private Nachricht senden

36

Samstag, 17. September 2016, 06:26

Ich hoffe auch, dass es Euch gut geht und die Kinder noch schön im Bauch sind!!!

37

Sonntag, 18. September 2016, 21:55

Hey,
wie lieb dass ihr an mich bzw uns denkt. 30+6 und ja die Kleinen sind (noch) in mir...
Ich wurde mit Pessar nach Hause entlassen (GMH mit Pessar ca 3 cm vor 2 Wochen) und darf hier halt nur noch liegen. Wehen hab ich immer mehr werdend, ich kann nicht aufstehen ohne dass eine kommt oder mich irgendwie groß bewegen. Auch drücken sie ziemlich oft nach unten, aber bisher hält alles.

Der letzte US war 30+0 und beide wachsen gut weiter. Er nicht mehr ganz so fix, von oberster Percentile nun "nur" noch 66.Percentile und sie hält sich auf ihrer Percentile. Doppler unauffällig nur ihr Fruchtwasser macht mir echt ganz schön Kopfzerbrechen, sie hat nur noch eine mini Pfütze.... Und ich hab Angst er drückt daher zu sehr auf sie / auf ihre Nabelschnur.
Gewicht ist da 1560 und 1025 gr. gewesen. Die 1 kg Marke ist also auch geknackt.

Di ist nur CTG bei Gyn, in 8 Tagen dann US in Uniklinik und da wird besprochen ob wir 34+0 holen oder irgendwoe zwischen 34+0 und 36+0. Ich tendiere zu erstem, große Angst dass sonst doch noch was schief geht bei ihr und ich muss ehrlich sagen das Liegen ist anstrengend. Übelkeit, Sodbrennen, Luftnot und Symphyse... wenn man doch nur Sitzen dürfte wäre meine Welt was einfacher.... aber 3 Wo. und 1 Tag bis 34+0 und irgendwie hab ich die Vorahnung (weil Wehen eben mehr werden), dass es ggf auch nicht mehr bis dahin dauert und sie selbst beschließen zu kommen. Nur 32+0 will ich umbedingt noch packen, das wäre mir wichtig. Danach soll es ja (angeblich) keine schweren Komplikationen mehr geben....

KiZi steht seit heute, mein Mann wäscht fleißig alles diese Woche und mein Paketbote atmet auf, weil nun alle (großen) Teile da sind....

LG Serisha
Wir sind überglücklich und dankbar, sie in den Armen zu halten: _mmmhbl_ M. (2220gr. - 49cm) & _mmmhro_ H. (1370gr. - 40cm) bei 34+0

Martina

Gelegenheitsposter

Beiträge: 50

Vorname: Martina

  • Private Nachricht senden

38

Montag, 19. September 2016, 07:25

Hey, das ist ja super das die kleinen noch im Bauch sind!
Ich schaue auch schon immer ob es was neues von Euch gibt.
Vielleicht schaffst ja doch noch die 36+, aber Du bist ja jetzt auch schon weit und
Über 1000g ist doch auch schon super!
Ich drücke euch die Daumen das ihr noch weit kommt und das
Du nicht allzu viele Beschwerden hast.
LG
Martina
_mmmhro_ Pia & _mmmhro_ Sophie geb. 23.08.2012 bei 32+1

39

Montag, 26. September 2016, 20:28

So unser Update... es wird nun ernster. 32+0 heute und die Kontrolle war (noch) okay.
Doppler passen, sie nehmen auch noch was zu, aber eben weniger (1260 & 1830 gr.). Unsere Kleine hat nur noch minimalst Fruchtwasser und der Arzt sagte klar, dass die kontrollen nun hochgefahren werden müssen, 3x CTG in der Woche, dazu alle 5 Tage Doppler.
Und ob wir wirklich die nächste Woche noch hinkriegen steht in den Sternen... wir sollen uns eher drauf einstellen, dass sie nächste Woche holen.

Auch wenn wir froh sind so weit gekommen zu sein nach der Prognose, es stellt sich Angst ein. Es wird ernst. Schaffen die 2 es? Bleiben Schäden zurück? Sind die Kontrollen engmaschig genug oder passiert auf den letzten Metern noch was mit ihr? Meine Nerven liegen blank....

Ich bin unendlich froh, wenn sie da sind und beide leben... schwer zu erklären.
Wir sind überglücklich und dankbar, sie in den Armen zu halten: _mmmhbl_ M. (2220gr. - 49cm) & _mmmhro_ H. (1370gr. - 40cm) bei 34+0

40

Montag, 26. September 2016, 20:42

Mel, sei fest gedrückt, es ist schwer, aber zu schaffen: am Freitag habe ich beim Babyschwimmen ein Ehepaar mit Zwillingen getroffen, die haben wir kennen gelernt als unsere Kids geboren wurden und bei der Intensiv mit Gelbsucht waren. Sie hatten ein gesunden kräftigen Jungen (fast 3 kg) und ein sehr kleines (650 Gr) Mädchen ein Monat vor uns bekommen. Der Junge war schon längst daheim und die Schwester halt bei der Intensiv. Und nun am Freitag: zwei prächtig gesunde Kinder, dasMädchen zwar fast 2 kg leichter als der Bruder, aber es ist auch Mädchen. Alles andere hat sie nachgeholt. Sie sind jetzt etwa 16 Monate alt. Ich drücke dir fest die Daumen. Glaub am deine Kids.