Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

LesterPear(Heute, 11:11)

TillySchil(Heute, 06:33)

Tina(Gestern, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

domingo(16. Februar 2018, 12:32)

Statistik

  • Mitglieder: 2742
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843554 (ø 219,33/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LesterPear

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eins kann jeder ... ;-). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:36

Kommentare über die Schwangerschaft und was ihr antworte

Hey,
Ich hab hier schon tolle Sprüche gelesen die sich an übereifrige Menschen richten bzw. die Mitleitssprüche beim Blick in den Kinderwagen.

Mir gehen im Moment die Komentar über die Zwillingsschwangerschaft auf die Nerven.

"Oha! Na ihr schafft das schon!" oder machne Leute starren mich ungläubig an. Es wird sogar mit dem Finger auf mich gezeigt. Ich fühle mich wie ein exotisches Tier im Zoo. Vielleicht bin ich auch sensible von dem Hormonen oder das Dorfleben ist und bleibt grausam.
_pongsmilie_

Jedenfalls, was habt ihr so gesagt bekommen und wie schlagfertig darauf antworten?

Wer mag mal berichten?
Seit dem 30.4.16 stellen Lehnke und Heitger unser Leben auf den Kopf! sm_zb

Ps. Ich schreibe vom Handy und bin zu faul immer Korrektur zu lesen. Es sei mir verziehen!

mischka

unregistriert

2

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:49

Ich erinnere mich immer, dass im fünften Monat die Bäckereiverkäuferin sagte :" Na, das ist ja bald so weit" und als ich sagte in vier Monaten, staunten die Leute im Laden nicht schlecht :)

3

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 22:59

Mein Highlight war ein Kollege, der mich fragte: Zwillinge, hast Du Dir das denn gut überlegt? _hystria_ _dashi_

Als ich geantwortet habe, dass wir uns im Zweifel ja das schönere aussuchen können und das andere vielleicht bei ebay reinsetzen, ist ihm wohl erst aufgefallen, was er da eigentlich unsagbar dämliches von sich gegeben hatte...
_mmmhro_ M. und _mmmhbl_M. Oktober 2013

mischka

unregistriert

4

Mittwoch, 16. Dezember 2015, 23:02

Oh ja, mich hat auch eine Kollegin gefragt, ob ich ihr eins schenke. Im Spaß natürlich. Trotzdem ein blöder Kommentar.

5

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 04:59

Ich finde man sollte das alles nicht auf die Goldwaage legen.
Eigentlich sind das Menschen, die es irgendwie gut meinen und nett sein wollen. Ich weiß gar nicht, was an diesen Kommentaren schlimm sein soll.
Manchmal würde es helfen sich selbst, die Schwangerschaft bzw die Zwillinge nicht so ernst zu nehmen und einfach mit Humor und Empathie durchs Leben zu gehen. Und ganz sicher wird man nicht wie ein Exot angeguckt, Zwillinge gibt es mittlerweile so viele, das ist nur noch für die Eltern etwas besonderes.
Genieße einfach deine Schwangerschaft und die Kinder, die Welt um dich herum dreht sich weiter und niemand macht sich so viele Gedanken um dich, wie Du selbst.
Manchmal habe ich das Gefühl hier im Forum treiben sich nur Menschen rum, die noch nie etwas doofes zu anderen gesagt haben, die immer die richtigen Worte finden und alle Menschen um sich herum mit ihrem geistreichen Gequassel völlig entzückt zurück lassen. Zu diesem Thema wurde schon so viel geschrieben und gemeckert und gezetert, leben und leben lassen. Keep smiling :-)
"Die Entscheidung, ein Kind zu bekommen, ist von großer Tragweite, denn damit entscheidest du für alle Zeit, dass dein Herz sich außerhalb deines Körpers bewegt." Elizabeth Stone


Li 03/12 _cooli_

Lo&Le 05/15 _cooli_ _cooli_

6

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 06:57

Wenn sie einen anstarren oder auf einen zeigen: Hingehen, Smartphone oder Kamera bereit halten und höflich fragen, ob sie ein Foto möchten sm_; Den meisten fällt es nämlich nicht wirklich auf, wie unangenehm das sein kann.



pest+cholera

Stammkunde

Beiträge: 727

Vorname: Alexandra

Wohnort: Kiel 24103

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 07:02

Also ich war schon genervt, dass irgendwelche Leute da mir Ihre Meinung reindrücken mussten. Und besonders wenn es Richtung "oh mein Gott, ich würde mich erschiessen" ging.
Ich hab dann nur ganz wenigen gesagt, dass es zwei werden. Was wird es denn? - das weiss ich noch nicht.
Es war auch so schön doof genug manchmal, wenn einen wildfremde Leute an den Bauch greifen. Man kommt sich vor, wie mit einem Schild auf der Stirn: wir kennen uns zwar nicht, aber kommentieren Sie ruhig mein Aussehen.
Schön, wenn man da drüber stehen kann, aber wenn es einen nervt, finde ich das auch sehr gerechtfertigt.
Leute denken nicht nach. Es ist nicht persönlich gemeint, weil man kennt dich ja nicht.
Nicht ärgern, nur wundern :)

hexe82

Forumsfanatiker

Beiträge: 1 407

Vorname: Steffi

Wohnort: Südniedersachsen

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 08:32

Die doofen Beileids-Sprüche kommen nur von Leuten ohne Zwillinge. Ich wurde oft zu Zwillingen beglückwünscht und dann wurde erzählt dass die Leute selber Zwillinge haben.
Klar solte man nicht alles auf die Goldwaage legen aber es nervt einen schon wenn zum 3.x am Tag der gleiche Beileidsspruch kommt.
MTwins der Spruch ist gut.
Und zum Foto. Es wollte tatsächlich mal jemand in den Kiwa fotografieren und war richtig beleidigt als ich nein sagte.
LG Steffi
mit Großem Sohn 05/07 (41+3 spontan 3030g 50cm)
Kleiner Tochter 10/10 (41+4 spontan 3060g 50cm)
und unseren Zwillingsmädchen 03/15 (38+1 sek. KS BEL 2590g 50cm + Quer 2770g 51cm)

9

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 11:28

Okay, das munter mich jetzt echt auf! In Zukunft werde ich mich einfach wunder und mein Glück genießen.
Hier auf dem Dorf bin ich eine echte Rarität und alle sind ganz neugierig. Manchmal muss man einfach nein sagen können. :)
Seit dem 30.4.16 stellen Lehnke und Heitger unser Leben auf den Kopf! sm_zb

Ps. Ich schreibe vom Handy und bin zu faul immer Korrektur zu lesen. Es sei mir verziehen!

Mietzekatzi

Gelegenheitsposter

Beiträge: 39

Vorname: Martha

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 12:19

Oh ja, die dummen Sprüche. Mittlerweile nicke ich und lächle.

Ich kann es überhaupt nicht ab, wenn andere Leute sagen : "Na da habt ihr ja einen Abwasch" oder " Da seid ihr ja jetzt fertig" (mit der Kinderplanung). Ich denke schon, dass ich das selber entscheiden kann...Es ist ja immer die gleiche Leier, und manchmal machen wir uns schon einen Gag draus, weil wir wissen welcher Spruch als nächstes kommt. Manche quatschen nur, damit die Zähne Luft bekommen glaube ich. _bsssssss_

Ich bin auch kein Mensch, der gerne im Mittelpunkt steht. Aber das ist man, sobald die Zwillingsschwangerschaft bekannt ist. Jeder fragt immer, wie dass ist mit Zwillingen. Mhm....für mich normal, kenne es nicht anders. Geil ist auch :"Und du hast ja gleich 2 davon!" Ja jetzt wo du es sagst....

Es gibt aber auch viele sehr herzliche Begegnungen. Oft erzählen mir ältere Leute, dass sie auch ein Zwilling sind oder selbst Zwillinge haben. Oder dass man großes Glück hatte. Dass es ein Geschenk ist, Zwillinge zu haben. Das gibt einem immer Kraft und macht einen Stolz, dieses besondere doppelte Glück erleben zu dürfen.
...zu Zweit, ein Leben weit...

Unsere Jungs kamen im Juli 2014 bei 31+6 zur Welt

11

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 13:00

Für mich persönlich war es ehrlich gesagt gar nicht so sehr WAS gesagt wurde, sondern, dass ich ständig angesprochen wurde. Ich schalte draussen einfach oft ab, finde das sehr entspannend und fühle mich dann irgendwie gestört, wenn ich ständig angequatscht werde, besonders wenn ich es nicht erwarte und es offensichtlich etwas eher nichts-sagendes ist ("damit die Zähne Luft bekommen" - schöner Spruch). Ein bisschen geht mir das auch im Ausland so, wenn es dort üblich ist miteinander zu reden und man z.B. im Überlandbus auf das Wetter angesprochen wird, obwohl man nen Kopfhörer auf und ein Buch vor der Nase hat. Nachdem mir klar geworden ist, dass dies der Hauptgrund für meine Gereiztheit ist, wurde es schon besser, denn in der Theorie finde ich es schön, wenn Leute auf der Strasse miteinander in Kontakt kommen. Es entspricht nur eben nicht so sehr meinem Naturell.
Fotos in den Kinderwagen, Bauch antatschen etc. ist natürlich immer noch unverschämt!
Meine beiden Mädels wurden im Dezember 2012 geboren.

12

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 14:21

Hallo :)

Das ihr schon so viele blöde Kommentare bekommen habt, finde ich schade. Heutzutage gibts ja durch die KiWu-Behandlungen doch immer mehr Zwillies und die Umwelt sollte sich dran gewöhnen, sollte man meinen.

Ich bin aktuell in der 20. SSW und habe kaum solche Sprüche gehört. Fast alle haben sich mit uns gefreut. Was wir teils gehört haben, war eigentlich immer nur "ach Gott, das wird anfangs aber ziemlich stressig" oder sowas in die Richtung. Ich entgegne dann immer nur, dass wir uns riesig auf unsere zwei freuen und wir ja schließlich nicht die ersten Zwillingseltern sind und es viele überlebt haben _flöt_
Dann ist meistens Ruhe.

Auf das ungefragt den Bauch berühren, bin ich mal gespannt. Hab das auf der Arbeit bei einer Kollegin mitbekommen und fand es ganz schlimm. Vor allem eine unserer Reinigungskräfte ist Italienierin und dort soll es Glück bringen, einen Schwangerenbauch zu berühren. Die hat ständig die Kollegin betatscht und gar nicht mehr losgelassen. Gottseidank hab ich Beschäftigungsverbot _mccool_
Letztens habe ich dazu einen Clip von Knallerfrauen passend zum Thema gesehen, der war gut :)
Titel bei Y**T***: "Babybauch - Knallerfrauen mit Martina Hill in SAT."

Lg sm_ww

13

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:10

Hallo,
ich habe auch viele kommentare in meiner schwangerschaft hören dürfen. "ich würde mich erschiessen!" war auch dabei.
hier hat jemand mal geschrieben, diese kommentare sind nur eine vorbereitung darauf auf das was auf einem zukommt wenn die kinder da sind und man mit ihnen unterwegs ist. ich muss sagen das stimmt zu 100%
ich kann nicht einkaufen ohne das mich nicht mind. 3 leute anquatschen. mit der zeit nervt es einfach. eine mutter mit 2 einlingskindern wird doch auch nicht ständig angequatscht. ich mag es auch nicht ständig hören wie viel arbeit und stress es ist. das weiß ich selber, dass muss mir nicht jeden tag jemand sagen. von kinderwagen festhalten bis hin zu einer üblen beschimpfung war alles schon dabei.

alles gute für die restliche kugelzeit!
vlg
Unsere beiden Jungs geboren bei 33+4 im Okt. 2013

Joryn

Stammkunde

Beiträge: 481

Vorname: B.

Wohnort: Raum Gütersloh

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:23

Den blödesten Spruch,während meiner Schwangerschaft, bekam ich von einem Typen auf einer Geburtstagsfeier.Er bekam mit,dass ich mit Zwillingen schwanger war.Er erkundigte sich erst,was es denn werden würde,Mädchen-Mädchen,Junge-Junge oder ein Pärchen.Ich erzählte ihm,dass es zwei Jungs sind und aller Wahrscheinlichkeit sind sie eineiig.Darauf er:"Schöner Mist, 2 x das Gleiche,wie langweilig." Mir blieb die Sprache weg,bin nur noch ins Bad und habe geheult.Zum Glück griff eine Freundin wie ein und Schnauze ihn an ,was das wohl sollte.
Heute würde ich damit anders umgehen.Aber zur Zeit der Schwangerschaft, wo ich selber noch unsicher und ängstlich war,hat mich das sehr mit genommen.Es gab später,wo die Beiden schon im Kiwa lagen immer mal blöde Kommentare,aber es lässt nach.Heute sind sie ü2 und ich höre kaum noch etwas.Liegt wohl daran,dass ich kaum noch mit dem auffälligen Kiwa unterwegs bin.
Und natürlich bekam ich auch viele nette und gut gemeinte Kommentare, Kontakte zu wildfremden Menschen,die selber Zwilling sind oder welche haben/kennen.
Lass dir da ein dickes Fell wachsen und dich nicht irritieren.Und zu ganz doofen Sprüchen,würde ich gar nichts sagen,es ist es nicht wert.In vielen Fällen ist es auch die Unsicherheit der Leute,oder weil sie meinen irgendetwas sagen zu müssen.Die nettesten Bemerkungen habe ich fast immer von Leuten mit Migrantenhintergrund bekommen.Die haben sich total über Zwillis gefreut sm_;
Nicht unterkriegen lassen,heute sind Zwillinge auch wirklich keine exotische Ausnahme mehr !
Liebe Grüße
Lilypie Fourth Birthday tickers

15

Donnerstag, 17. Dezember 2015, 21:56

- bei den üblichen "normalen" Sprüchen einfach wiedermal nett lächeln und was Schlagfertiges sagen a`la "Tja, bei mir war halt Happy Hour - 2 zum Preis von Einem!" , "Two in One" und all so was. Bringt die Leute zum Lachen und die Situatiob ist gelockert.
- bei unverschämten Sprüchen : Lächeln schenken- Arschloch denken... _mccool_ oder 'nen passenden Spruch zurück, wenn er einem einfällt. Timing ist ja in dem Moment alles..
- und bei unverschämtem Verhalten wie Kinderwagen festhalten 8_h _hystria_ , ungefragtem fotografieren u. Bauch anfassen usw : wäre schon mal ein ernster Spruch angesagt. Und der hat dann sicher nichts mit Empfindlichkeit o.ä. zu tun, sondern mit berechtigtem Grenzen setzen !
Charlotte geb. 31.08.10 8:24 37+0 Ssw
Caroline geb. 31.08.10 8:27 37+0 Ssw

sanvitt

Gelegenheitsposter

Beiträge: 70

Vorname: Sandra

Wohnort: Freiburg

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 18. Dezember 2015, 08:41

Hallo!
Also, ich wohne auch aufm Dorf, und bin hier auch die Attraktion, gleich mit doppeltem Stempel auf der Stirn ("ach, das ist doch die, wo das Kind verloren hat. Und jetz hat se Zwillinge....") Mit Namen kennt mich wohl kaum jemand hier... Aber ich mach mir nix draus. Ich freue mich lieber über die netten Kommentare, wenn mir beim Spazieren gehen mit meinem Doppelmoppelwagen ein älterer Herr zuruft "Oh, Zwillinge, ich bin selbst einer. Die werden auch groß!" oder wenn mich ein älteres Ehepaar anspricht, ob da zwei drin sind (mir lag schon auf der Zunge, zu sagen, dass ich lieber noch ne Kiste Sprudel mit mir rum fahre ;-)) Die Leute merken einfach nicht, wie dumm manche Sprüche sind. Der Hammer war auf der Frühchenstation, als ich mit beiden gleichzeitig Känguruh-gekuschelt habe und mich eine andere Mama tatsächlich fragte "sind das beides Ihre???" - "nee, ich hab mir gedacht, ist noch Platz, ich leg mir noch eins dazu"... _dashi_ ;-)

Liebe Grüße
Sandra mit Ida _mmmhro_ (2790 g, 49 cm spontan bei 40+5, *03/14 t11/14) im Herzen und Elisa sm_sp2 (1380 g, 39 cm) & Adam sm_bettgehen (1900 g, 45 cm) geb. am 14.08.15 bei 32+5 per KS

17

Freitag, 18. Dezember 2015, 13:34

Ne Nachbarin von mir (hat nur ein Einzelkind, was auch nicht besonders umsorgt wird) spricht unsere Kinder auch nur mit "die Zwillinge" an. Namen kennt sie gar nicht.

18

Freitag, 18. Dezember 2015, 13:43

Ne Nachbarin von mir (hat nur ein Einzelkind, was auch nicht besonders umsorgt wird) spricht unsere Kinder auch nur mit "die Zwillinge" an. Namen kennt sie gar nicht.


das kenne ich auch. Das hat mal eine Erzieherin in der Kita gemacht. Zwei oder drei mal habe ich mir das angeschaut und dann habe ich ihr erklärt, das die beiden auch Namen haben und ich es nicht schön finde, das die beiden immer mit "die Zwillinge" angesprochen werden. Seit dem hat es funktioniert. Ich glaube den Leuten ist es manchmal nicht bewusst das sie es machen

mischka

unregistriert

19

Freitag, 18. Dezember 2015, 16:49

Ist mir diese Woche auch passiert, eine Bekamnte, die wir ca. 3 mal die Woche treffen, fragte wer welcher Zwilling sei? Sie könnte es sich nicht merken. Also, sowas kann ich echt nicht wirklich verstehen, bei mir ist Einer dick, einer dünn, verschiedene Haarfarben, Kleidung sowieso, ich denke die Speichern einfach nur Zwillinge im Gehirn ab ohne Namen. Vermutlich bin ich auch namenlos und nur die Mutter der Zwillinge. Keine Ahnung.

Mietzekatzi

Gelegenheitsposter

Beiträge: 39

Vorname: Martha

Wohnort: Sachsen-Anhalt

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 18. Dezember 2015, 16:50

Ja mich nerven diese Bekannten auch, die sich gar keine Mühe geben beide zu unterscheiden. "Ach ich merk mir das nie" Dabei sehen sie schon sehr unterschiedlich aus! Und ich meine keine flüchtigen Bekannte, sondern welche die man jede Woche trifft. Ich hab (aufgrund der vielen Kinder im Bekanntenkreis) auch manchmal meine Probleme mir alle Namen zu merken, aber ich frage doch auch nicht: "äh wer ist das jetzt gleich hier?" Hat ja auch etwas mit Wertschätzung zu tun, die Kinder mit Namen anzusprechen.
...zu Zweit, ein Leben weit...

Unsere Jungs kamen im Juli 2014 bei 31+6 zur Welt