Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

LesterPear(Gestern, 11:11)

TillySchil(Gestern, 06:33)

Tina(18. Februar 2018, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

domingo(16. Februar 2018, 12:32)

Statistik

  • Mitglieder: 2742
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843569 (ø 219,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: LesterPear

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Eins kann jeder ... ;-). Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Freitag, 12. September 2014, 09:23

Was waren die schlimmsten Streiche, die euch eure Kinder gespielt haben....?

Hallo,
mit entsetzen musste ich gestern Mittag feststellen, dass E. nach dem Aufwachen wohl den Lichtschalter gesucht hat. Stattdessen aber die ganze neue Tapete ca. 1 m lang nach unten und 20 cm breit von der Wand gepellt hat :O.
Das ist bisher das aufwändigste, was die Kinder hier angestellt haben. Zumal es der einzige Raum ist, den wir beim Einzug wirklich komplett incl. der Tapete renoviert haben :(. Echt ärgerlich.....Musste ich jetzt einfach mal erzählen:).
Was könnt ihr so berichten. Worauf muss ich mich viellicht in Zukunft so einstellen. Oder wovor könnt ihr mich vielleicht warnen?
Danke schon mal....

2

Freitag, 12. September 2014, 09:24

Ups in der Überschrift ein Wort vergessen: Was waren die schlimmsten Streiche....solls natürlich heissen!

mischka

unregistriert

3

Freitag, 12. September 2014, 09:42

- Kinderzimmerwände mit Bleistift bemalt.
- 1 Kilo Rasensamen sorgfältig in den Teppich eingearbeitet
- Windel im Klo versenkt und abgezogen
- Kakaopulver mit Milch und Cornflakes zähflüssig angerührt in der Dose vom Kakao und damit die Küche verschönert.
- einen Bogen mit hundert Aufklebern stibitzt und auf den Legosteinen und im Kinderzimmer verteilt.
- frisch gepflanzte Blumen mit dem Spielzeugbagger im Garten wieder ausgebaggert und versteckt, so dass sie vertrocknet sind.


.... mit anderen Worten... da kommt noch was auf Dich zu _hrh_

4

Freitag, 12. September 2014, 09:54

Das ist aber eine sehr schöne Liste und noch find ich sie sehr lustig :-) Und man muss auch zugeben, dass alle "Streiche" irgendwie Sinn ergeben, bzw. nur leichte Abwandlungen von der normalen Handhabe sind.
Meine beiden Mädels wurden im Dezember 2012 geboren.

mischka

unregistriert

5

Freitag, 12. September 2014, 10:13

Das ist aber eine sehr schöne Liste und noch find ich sie sehr lustig :-)


Ja, irgendwann später finde ich das auch lustig _hrh_ sm_lachen1 , wenn ich Sonntags morgens um halb sieben die Küche putzen muss oder meinen freien Tag damit verbringe, die Kinderzimmerwände zu radieren, hält die Freude sich aber in Grenzen _hystria_ sm_lachen1

6

Freitag, 12. September 2014, 10:23

Oh ja, das ist erst der Anfang ;)

Welches Kind malt nicht gern mal auf Wände, Fußböden verzieren?

Ich habe zwei Höhepunkte: Löcher in Kleidung schneiden, weil sie die doof fanden. (die wurden zur Strafe extra in den Kindergarten angezogen) _tüüüte_

Mein bisher schlimmster Höhepunkt: Kinder waren im Garten, ich in der Küche, Papa in der Garage - plötzlich Ruhe. Es ist uns unheimlich geworden, als haben wir gesucht: im Haus, im Garten, in der Garage, überall! Auf Rufen hat keiner reagiert. Wir sind echt panisch geworden und waren kurz davor die Polizei zu rufen. Da kicherte es in der Hecke. Ui, das gab das größte Donnerwetter bisher.
LG von Claudia mit den Zwillingszicken (07/2009)

7

Freitag, 12. September 2014, 10:35

Meine Jungs fangen ja erst an damit... Aber im Sommer wollten wir ihren Pool mit Wasser auffüllen und stellten fest das der Verschluss zum andrehen des Wasserhahns weg war... Auf die Frage einer denn sei zeigten beide freudig auf die Efeuhecke und sagten immer da... Da... Da...
Nicht das diese 10 Meter lang ist und überall da war :) bis heute ist das Ding verschwunden :)

Zum Glück kommen sie an keine Schränke ran weil die schwer aufgehen.. Aber geht das erst los befürchte ich nichts gutes ;)
Liebe Grüße
Jenny mit den wilden Kerlen _mmmhbl_ _mmmhbl_
L & L am 09.04.2013 per Sectio

(Das iPad hat seine eigene Rechtschreibung ;) Sorry )

8

Freitag, 12. September 2014, 10:56

Da hab ich auch was beizutragen _girlie_1_ :

- Neuen tv mit Prittstift eingecremt.
- Wohnzimmerwand mit Buntstiften angemalt. ALLE FARBEN. War superschick.
- Vollgekackerte Pampi im Bett abgemacht und Kind und Bett damit eingecremt.
- Den Ascheeimer vom Ofen im Schnee verteilt. Die Kleinen sahen aus, wie kleine Schneemänner.
- Meine Tochter hat sich die Haare schneiden lassen im Kiga.
- Bürste ins Klo gesteckt.

Mir fällt sicher noch mehr ein...




Liebe Grüße von Christina mit

Emma (*Juli ´04), Janno & Lotta (*September ´10) und Mattes (*Januar '15) sm_frühling


Kinder brauchen viel Liebe, etwas Milch und einen guten Stern, der immer über sie wacht!!!

9

Freitag, 12. September 2014, 11:07

Stimmt Haareschneiden, Windelinhalt verteilen hatten wir auch schon. Das zähle ich zur Kategorie ärgerlich aber harmlos.

Ich habe in der Familie ein Einzelkind (mittlerweile erwachsen), der wirklich alle Sch.... gebaut, die man bauen kann - von Brille bei Biegeexperimenten zerstören, Zahnspange verstecken bis zu Dinge mit dem Messer in Möbel schnitzen. Deswegen bin ich echt abgehärtet.
LG von Claudia mit den Zwillingszicken (07/2009)

shary88

Stammkunde

Beiträge: 206

Vorname: Jana

Wohnort: Bergkamen

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 12. September 2014, 11:19

Meine beiden sind ja noch zu klein für so etwas(6 Monate)aber die Große(5Jahre) hat auch schon so einiges gemacht...
-sich die haare bei einer freundin schneiden lassen
-ein Mehlpaket komplett in der ganzen Küche verteilt
-Wände/Tische/Schränke angemalt
-eine Cremeflasche auf dem ganzen Laminat im Wohnzimmer verteilt
-Cds mit Gewalt versucht in den Dvd-player zu stecken,blöd nur das nach der 3.Cd garnichts mehr ging
-einen Kaktus vom Schrank geangelt(ok mein Fehler,was ein Kaktus in einem Kinderhaushalt zu suchen?!)und die kleinen Nadeln am ganzen körper verteilt.Das gab ein gebrülle!
da war sicher noch mehr,der mir spontan nicht einfallen möchte.

11

Freitag, 12. September 2014, 12:07

- Kinderzimmerwand mit wassserfesten Stiften bemalt
- Auto mit Drahtbürste geputzt
- Kommode, Wand und sämtliche Kuscheltiere mit Nivea eingecremt
- Meine Schminke ausgeräumt und mit der Mascara an die Wand gemalt
- Löcher in Kleidung geschnitten
- Schwester Honig ins Haar geschmiert

sm_; _quasimodo_ sm_;
________________________________________________________________________________________________________________ Viele Grüße Julia mit Smilla und Romy (*Juni 2010) und Lilo (*November 2014)

Schnorina

Stammkunde

Beiträge: 231

Vorname: Corina

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 12. September 2014, 12:09

Oh ja.. Haare schneiden..
Mein dreijähriges Patenkind hat meiner kleinen Tochter den halben Kopf raspel kurz geschnitten..
Inkl. Pony... Ich dachte die Schwiegermutter meiner Schwester ist bei den Mädels.. die entkalkte allerdings ihre Kaffeemaschine zwischenzeitlich..... ahhhhhh!!!!!!

Hab so geweint aus Schock..

Das war das schlimmste bis jetzt bei uns.

Liebe Grüßler
Emily 05/2010 _herzi_ Julia 07/2011 sm_sp2

Und den kleinen Brüdern --mono-di-- 22.01.2013 _mmmhbl_ _mmmhbl_

13

Freitag, 12. September 2014, 13:24

Da kann ich auch was beitragen:

- mit Mamas Brille Auto spielen und über den Boden schieben (ja das gab dann neue Gläser)
- Dem Hund zwei Schnuller ins Maul stecken
- Die Tapete im Kinderzimmer von der Wand ziehen
- Wandtatoos abpulen
- Die Tapete im Kinderzimmer anmalen
- REis in der ganzen Wohnung verteilen
- kleine Autos im Klo versenken
- Das Babyphon kommunizierte ne ganze Weile nur auf spanisch mit uns
- Die Waschmaschine piept seit nem guten Jahr wenn sie fertig ist und keiner weiß, wie man das wieder ausstellen kann. Laut Gebrauchsanweisung kann unsere Maschine das gar nicht _imos_

Seitdem wir die Türklinke vom Bad und von unserem Schlafzimmer hochgestellt haben, ist es besser geworden. Auch seitdem sie jeden Tag draußen sind und sich auspowern können:) Na ja bin gespannt was noch so kommt. Vor allem kommt ja nun bald die Kleine auch in das heiße Alter. Es bleibt spannend:)

Grüße Tine
Unsere Jungs wurden im August 2012 in 37+6 geboren.
2710 g/ 49 cm und 2430 g/ 48 cm

Unsere Überraschungszwergin wurde im November 2013 in 38+3 geboren.
3440 g/ 51 cm

14

Freitag, 12. September 2014, 13:31

Hallo
Unsre haben harmlos:
mit Haferflocken und Gries Winter gespielt
Kleiderschrank wiederholt ausgeräumt
meterweise Geschenkband für irgendwelche Spiele zerschnitten/verknüddelt
ärgerlicher:
mehrfach das Badezimmer mit Sonnenmilch eingecremt (die Badewanne bekommt bestimmt nie Sonnenbrand)
eine neue Flasche Erkälungsbad im Bad zu verteilen (natürlich auch sich damit einzureiben)(wir hatten Wochenlang Wäsche mit Eukalyptus duft)
Mamas Lippenstifte ausprobiert und platt gemacht (seit demschminke ich mich gar nichtmehr...)
aufreger:
Möbel/Wände mit Filzstift,Kuli verschönert...
LG.Eva
div. matscherein mit Schampoo und co sowie Lebensmitteln im Kinderzimmer und Bad sind immer noch drin...
Zwillingsmami Jahrgang 66,zum zweiten mal verheiratet, 3Kinder -Ramona Geb.08.1996 und die Twinns Katharina und Michael Geb.08. 2006 sm_;

15

Freitag, 12. September 2014, 13:42

Oh, das liest sich sehr lustig, sorry...

Unsere haben bis jetzt (toi-toi-toi) noch nichts groß angestellt, außer vielleicht mein Sohn am Dienstag, als er versuchte, mit dem Laufrad im Garten eine Treppe rauf zu fahren. Hat sich dann auf's Maul gelegt, Oberlippe geplatzt, Notambulanz und Wunde kleben lassen.

Was mich persönlich zur Weißglut bringt, und deswegen finden die beiden das so geil, wenn sie ihre Lieblings-Kuscheltiere im Haus verstecken und dann vergessen, wo sie sie hin getan haben. Papa darf dann das Haus abends auf den Kopf stellen, um die Scheiß-Viecher zu finden. Hier ein kleiner Auszug der Verstecke:

- Übertopf einer großen Palme
- hinter dem Fernseher
- im Klo (danach in der Waschmaschine)
- 1.000 Stellen im Garten
- in einer meiner Anzughosen
- Mülleimer
- Koffer

Könnt ihr mich verstehen??

Bärliner Gör

*Erzieherin vom Vampir gebissen*

Beiträge: 2 390

Vorname: Annika

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 12. September 2014, 14:14

sm_lachen1

Sehr kreativ alles!

Ich bin von Erzählungen von meinen eigenen 'Taten' früher abgehärtet und frage mich nur manchmal, wer von unseren Kindern wohl nach mir kommen wird und ähnlich viel 'Mist' macht. sm_B

So richtig was war hier noch gar nicht. Klar - mal den Kleiderschrank ausräumen (zum Glück immer nur die Hosen) oder die Wäsche vom Tisch ziehen und durch das Zimmer schmeißen. Das ärgert mich aber nur wenn ich sie gerade frisch zusammengelegt habe _platz_ Ansonsten wird halt zusammen wieder eingeräumt.

Das mit dem verstecken kennen wir aber auch. Bei uns sind es ihre Mulltücher, die sie dann irgendwo hingesteckt haben. Neulich hatten wir dann keine Lust nochmal ins andere Zimmer zu gehen um ein Frisches aus dem Schrank zu holen und meinten dann, das sie halt ohne schlafen müssen. Was passiert? Sie gehen zur Schlafzimmertür und versuchen sie zu öffnen. Als ich sie geöffnet habe sind sie rüber ins (dunkle!) Wohnzimmer, zielstrebig zu einer Tüte die halb unter dem Sofa lag, Mulltücher rausgezogen und zurück ins Schlafzimmer gekommen. _hrh_ Geht doch sm_B

LG
Annika
Zertifizierte DAIS-Stillbegleiterin mit vier kleinen Sonnenscheinen






17

Freitag, 12. September 2014, 14:49

- kacke Windel ausziehen und mit der schiete sich einreiben _urg_
- eine große Tube penatencreme ( NEU ) öffnen und sich gegenseitig damit eincremen bis man die Augen nicht mehr öffnen konnte _heuli_
- drei Päckchen babypuder aufreißen und in zwei Zimmern "Frau Holle " spielen sm_schnee
- mit Duschgel ,Hautcreme und Zahnpasta den Küchenboden einschmieren _wswsw_
- mit kreide sämtliche Kinderzimmer Möbel verzieren
- smartis in die Nasenlöcher stopfen
- Friseur spielen _ohno_
- auf Mamas Smartphone solange rumtippen bis sich das Telefon für eine Std selber absperrt _quasimodo_
- Hausschlüssel und Autoschlüssel Verstecken _noway_

Jetzt hör ich aber auf sm_; ich könnte noch mehr auflisten ,will aber keine Angst machen sm_lachen1
3 SÖHNE und 1 TOCHTER


_mmmhbl_ Jamie Alexander august 2003 ,ssw 30+1 , 1650 g und 43 cm
_mmmhbl_ Colin Sascha. august 2003 , ssw 30+1 , 1650 g und 43 cm

_mmmhbl_ jannis Paul juni 2010 , ssw 37+6 , 3630 g und 50 cm

_mmmhro_ ALESSIA MARIE Dezember 2011 , ssw 38 +1 , 3200 g und 50 cm

Katerine

Gelegenheitsposter

Beiträge: 73

Vorname: Kathrin

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 12. September 2014, 14:50

Bei der Anzahl unserer Nachkommenschaft wird es wohl keinen wundern, dass wir schon so einiges durch haben _wswsw_ . Hier mal ein paar Highlights:
-Verschönerung der Garderobenwände mit schwarzem Edding (wir haben nach dem vierten Mal überstreichen aufgegeben, es kam immer wieder durch. Mittlerweile steht ein Schrank davor, jetzt siehts keiner mehr, lach)
-Verteilen einer Zehnerpackung Eier auf dem Küchenfußboden (warum lasse ich auch eine Packung rohe Eier mit zwei zweieinhalbjährigen allein in einem Zimmer, auch wenns nur ca. 1,5 Minuten waren?!)
-Verteilen eines halben Eimers weisser Dispersionsfarbe auf dem (nur geölten, nicht sonstwie behandelten) nagelneuen dunkelbraunen Eichenparkett, dem nagelneuen aus ebenfalls unbehandeltem Holz bestehenden Esstisch und sich selbst (ich hätte meinem Mann am liebsten den Kragen rumgedreht fürs stehenlassen dieses vermaledeiten Farbeimers, wobei dir Frage bleibt, wie zum Geier sie den Deckel aufbekommen haben. Fußboden und Tisch konnten übrigens durch Abschleifen und nochmaliges Ölen gerettet werden. Der vom großen Burder geerbte Schlafanzug hat es dagegen nicht überstanden)
- Verteilen einer halben Flasche Shampoo auf dem selbstverständlich trockenen Haar ("Ich musste soviel nehmen, Mama. Das hat gar nicht geschäumt" Achwas?!)
- Aufschneiden von Opas Kissen und Bettdecke ("Ich wollte halt wissen, was da drin ist") mit Omas riesen Stoffschere (wenn er sich damit irgendwas getan hätte, hätte ich glaub ich für nix garantieren können)

Und das waren nur ein paar unserer Schandtaten. So Kleinigkeiten wie Haare mit der Nagelschere schneiden oder lackieren des gesamten Fußes (nur vorne die Nägel is ja langweilig, kann ja jeder) mit rosa Nagellack will ich mal gar nicht erwähnen sm_; .
Viele Grüße von Kathrin und der Rasselbande

L. _mmmhbl_ 21.11.04
E. + V. _mmmhbl_ _mmmhbl_ 25.07.06
A. _mmmhro_ 19.02.10
D. + Z. _mmmhbl_ _mmmhro_ 02.08.14

Beiträge: 654

Vorname: Carina

Wohnort: Waldeck 34513

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 12. September 2014, 15:03

Ach du Schande, ist das eigentlich eher so ein Zwillingsding mit dem Sachen anstellen? Weil mein Großer hat bloß mal mit Bundstif auf den Sofatisch gemalt, sonst hat er wirklich nie was angestellt! Habe da ein wenig Angs was da noch auf uns zukommt.

Lg




_mmmhro_ Alyssa 2120g 44cm _mmmhro_ Isabelle 1440g 39cm geboren bei 34+0

Katerine

Gelegenheitsposter

Beiträge: 73

Vorname: Kathrin

Wohnort: Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 12. September 2014, 15:09

Also bei uns is das kein Zwillingsding. Das meiste hat bei uns einer der großen Zwilinge allein angestellt (der andere hat eigentlich noch nie irgendwas in der Art veranstaltet) und die anderen Sachen der ganz Große und Tochterkind 1 :-).
Viele Grüße von Kathrin und der Rasselbande

L. _mmmhbl_ 21.11.04
E. + V. _mmmhbl_ _mmmhbl_ 25.07.06
A. _mmmhro_ 19.02.10
D. + Z. _mmmhbl_ _mmmhro_ 02.08.14

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher