Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Super Moderatoren

Gremlin

TiBeMa3

Freundschaften

Neue Benutzer

nocheineBettina(Gestern, 19:06)

RehaugeW(24. April 2018, 13:04)

Muc4two(22. April 2018, 10:49)

Lena2018(21. April 2018, 10:17)

Janne2018(20. April 2018, 14:58)

Statistik

  • Mitglieder: 2017
  • Themen: 44990
  • Beiträge: 838500 (ø 214,34/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: nocheineBettina

Schnigge82

Dauerposter

Beiträge: 265

Vorname: Nadine

Wohnort: Bonn

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 13. März 2018, 09:35

In unserem bekannten Kreis haben wir (alle in einem Dorf) 6 Zwillingspaare, davon 2 Eineiig und einmal nachgeholfen. Da ich alle gut kenne weis ich das mit ziemlicher Sicherheit. Bei allen bis auf die mit Hilfe sind es die jeweils 2 und 3 Kinder.
Immer nach dem Motto ..eins geht noch.

JaBeTiNo

Stammkunde

Beiträge: 147

Vorname: Simone

Wohnort: zwischen Pott und Sauerland

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 13. März 2018, 10:04

Wir haben z. Zt. auf 60 Kita-Kinder 4x Zwillinge. Ein Pärchen, 3x gleichgeschlechtlich aber zweieiig. Beim Tag der offenen Tür hatten wir 5x Zwillinge, die sich die Kita angesehen haben.

Zu den künstlichen Befruchtungen kommen noch die Tabletten, die die Frauenärzte gerne mal austeilen, um dem ganzen nachzuhelfen (auch mal, ohne zu sagen, dass die Möglichkeit von Doppelt- und Mehrfacheisprüngen besteht). Außerdem gibt es immer häufiger Mütter, die jenseits der 35 sind. Auch da wird das „Risiko“ einer Zwillingsschwangerschaft wohl größer (doppeltee Eisprung)
Rechtschreib- und Tippfehler gab es gratis zum Smartphone dazu!

J.L. _daumdrück_ *17.06.2008 (39 + 5)
S.B. und T.D. sm_abklatschen *18.12.2012 (33+6)
N.L. sm_sp2 *27.02.2015 (38+1)

23

Dienstag, 13. März 2018, 10:57

Unsere Nachbarn haben zweieiige Zwillinge, der Vater selbst ist eineiig,

Laut Statistik bleiben die eineiigen Zwillingsschwangerschaften mit 3,5 auf 1000 Schwangerschaften soweit stabil. Die zweieiigen Schwangerschaften nehmen zu (und da bei der Datenerhebung kein Unterschied gemacht wird, ob zufällig entstanden oder aufgrund von Kiwu-Behandlung, kann man inzwischen wohl gar nicht mehr sagen, wo die "natürliche" Wahrscheinlichkeit liegt. Die ist von Land zu Land durchaus sehr unterschiedlich (in Japan sehr selten, bei den westafrikanischen Yoruba sehr hoch).

Die Oma meines Mannes hatte acht Kinder, davon 2x (zweieiige) Zwillinge!


24

Dienstag, 13. März 2018, 11:08

Hier ist die ganze Stadt (Kleinstadt) voll mit Zwillingen. Ich bin schon öfters ins Gespräch gekommen. In der Kindergartengruppe sind 13 Kinder, davon 2x Zwillinge (beide zweieiig, ein Pärchen von mir sm_; ), das nächste Pärchen in der Nachbarschaft wohnt ein paar Häuser weiter. Im alten Kindergarten vor dem Umzug waren auch 2 Zwillingspaare, aber da waren meine noch zu klein für den Kindergarten. Die wären sonst das 3. Paar gewesen.
Die meisten sind hier zweieiig, sind aber auch eineiige dabei.
Vielleicht ist hier was im Wasser...? ;-)
Anna mit sm_sp2 2012 sm_sp2 2014 sm_sp1 2014

25

Dienstag, 13. März 2018, 11:15

wir haben noch drei andere Paare mit Zwillingen im Freundeskreis. Da muss was in der Luft gelegen haben, wir Mamas sind alle ungefähr gleich alt, die Zwillingen zwischen einem und acht Jahren.
L + T Okt. 2013

Birgit

*Rennmausmama*

Beiträge: 10 538

Vorname: Birgit

Wohnort: bei Frankfurt / M

  • Private Nachricht senden

26

Dienstag, 13. März 2018, 12:17

in der direkten Nachbarschaft nicht (Innenstadtlage, kein Neubaugebiet). Der Freundeskreis meines Großen besteht fast ausschließlich aus älteren Geschwistern von Zwillingspärchen. (5 Kinder in seinem Jahrgang) - die Zwillinge sind meist so alt wie unsere, die Mütter in meinem Alter. Meine Mutter ist auch ein Zwilling, bei mir uns meiner Schwester waren auch weitere Schwangerschaften erst als Zwillinge angelegt. Scheint wohl in der Familie zu liegen.....

sm_zwillinge_gut
viele liebe Grüße Birgit Der Große ist 12 und die Twins sind 10

27

Dienstag, 13. März 2018, 14:01

Hier gibt es auffallend viele eineiige Zwillinge, wie ich finde. Zu zweieiigen Zwillingen kann ich nichts sagen, denn die fallen mir im Alter meiner Kinder nicht wirklich optisch auf. In der gleichen Klassenstufe haben wir (inkl. meiner) insgesamt 4 eineiige Zwillingspärchen. Bei den anderen Stufen kann ich es nicht sagen wie viele, aber es gibt definitiv noch mehr eineiige Pärchen in den Klassen darüber und auch darunter. Die Mutter einer Klassenkameradin meiner Mädels hat gerade eineiige Mädels bekommen.
Hier sagt man scherzhaft eher "es liegt am Wasser" _hrh_
_herzi_ _herzi_ eineiige Zwillingsmädels, geb. im Dezember 2009
Sie werden die Welt verändern - unsere haben sie schon auf den Kopf gestellt!

Bügelbretter sind auch nur Surfboards, die ihre Träume aufgegeben haben, um sich in ihre vorgegebene Rolle zu fügen.

28

Dienstag, 13. März 2018, 17:53

hier in der Gegend sieht man ab und an mal mehrere kleine Zwillinge auf den Spielplatz aber keine Ahnung ob die hier wohnen kenne sie nicht. Definitiv Wohnen im Umkreis Drillinge 1 Jahr älter als die Mädels gehen auch in die selbe Kita.

Als wir im Nachbarort zum Karnevalsumzug waren standen uns auch zwei Familien mit je wahrscheinlich eineiigen Zwillingen gegenüber. Die kannten sich aber auch nicht. Mit meinen beiden Doppeldeckern war uns die Aufmerksamkeit immer gewiss
<Lilypie Fifth Birthday tickers Lilypie Fourth Birthday tickers

29

Dienstag, 13. März 2018, 20:22

In unserem Nachbardorf (dort gehen meine Jungs zur Schule) gibt es auch eine Häufung. Es gab sogar schon einen Zeitungsartikel und das Dorf wirbt mit einen Foto, bei dem ums Ortsschild 10x Zwillinge - vom Säugling bis etwa 10 Jahre alt - platziert sind. Bis auf ein Pärchen sehen alle eineiig aus. Der Ort hat etwa 1000 Einwohner. Es gibt dort eineiige Mädels, die nur 3 Tage vor unseren Jungs geboren wurden. Da wir vorzeitig eingeschult haben, sind sie aber nicht mit in der Klasse der Jungs.
Lilypie Kids Birthday tickers

30

Dienstag, 13. März 2018, 23:10

Bei uns im Ort (1000 Einwohner?) gibt es im Kinderalter nur unsere Zwillinge und die Babys unserer direkten Nachbarn.

Unsere sind vermutlich eineiig. Bei den Nachbarn weiß ich es ehrlich gesagt nicht. Sind zwei Mädchen, aber ich hab sie bisher nur dick eingepackt im Kinderwagen gesehen.

Meine Kusine und ich waren gleichzeitig mit Zwillingen schwanger, aber ihre sind definitiv zweieiig (Junge und Mädchen).

31

Dienstag, 13. März 2018, 23:33

Hier gibt es auch recht viele Zwillinge. Wobei ich annehme, dass man auch einfach vermehrt darauf achtet, wenn man selber Zwillinge hat.

Die beste Freundin meiner Mädels ist auch ein Zwilling. Und es gibt noch ein weiteres Zwillingspärchen in der Klasse (also sind 6 von 29 Kindern Zwillinge).

Die meisten Zwillinge, die wir kennen, sind aber zweieiig. Es hat daher recht lange gedauert, bis die Mädels auf der Straße mal zwei Kinder trafen, die sich auch sehr ähnlich sahen. Erst da haben sie verstanden, warum es für andere so schwer ist, sie auseinander zu halten.