Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

FlorenciaC(Heute, 10:52)

LesterPear(Gestern, 11:11)

TillySchil(Gestern, 06:33)

Tina(18. Februar 2018, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

Statistik

  • Mitglieder: 2743
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843578 (ø 219,28/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: FlorenciaC

1

Montag, 5. Februar 2018, 20:49

Laufrad mit Handbremse?

Hallöchen!
Halte grade Ausschau nach Laufrädern (Puky) in der nächsten Größe. Macht das mit Handbremse tatsächlich Sinn? Ich könnt mir vorstellen, so schnell wie sie unterwegs sind... Machen die lütten nicht eher damit nen Abgang über den Lenker? Wie sind eure Erfahrungen, sinnvoll oder eher nicht?

Viele Grüße
H _mmmhro_ und P _mmmhbl_ geboren am 15.7.15 bei 37+0

Merry79

*...*

Beiträge: 957

Vorname:

Wohnort: Unterfranken

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 5. Februar 2018, 20:54

Wir haben Laufräder mit Handbremse und das klappt gut. Ich kann jetzt nichts über die Puky Handbremsen sagen, aber bei unseren sind die nicht so stark eingestellt, dass man über den Lenker fliegen könnte. Bzw. die Handbremse ist so schwergängig, dass das mit Kinderhänden kaum passieren würde.
Ich finde die Handbremsen sinnvoll, denn unsere lassen den Berg runter auch gerne mal laufen und da finde ich es wichtig, dass sie mit Handbremse ein bisschen bremsen können. Nur mit den Füßen fände ich dann schwieriger.
Außerdem meine ich, dass es vielleicht schon übt fürs Fahrrad.


Geboren am 20.05.2013 bei 36+0 per KS



Spontan entbunden am 29.08.2015 bei 40+8

Beiträge: 910

Vorname: Kaddel

Wohnort: Schweiz

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 5. Februar 2018, 21:08

wir haben 2x puky mit handbremse (hier gibts auch die ein oder andere steile steigung) und es funktioniert sehr gut! ich hätte es überhaupt nicht gedacht, zumal unsere tochter minihände hat, aber beide kommen sehr gut damit zurecht. man kann sie einstellen. bei uns ist es so, dass sie noch nie ansatzweise vorn drübergeflogen sind, sondern dass bei sehr starkem bremsen eher mal das hinterrad leicht schleudert. letzteres war auch noch nie ein problem. also wir sind sehr zufrieden damit. und es schont die schuhe extrem!
LG Kaddel

Schmunzelmaus _mmmhro_ Ende Mai 2014 spontan bei 35+
Kuschelbär _mmmhbl_ Ende Mai 2014 spontan bei 35+

4

Montag, 5. Februar 2018, 21:11

Wir hatten Kettler mit Handbremse...war super und als sie Rad fahren lernten, konnten sie mit der Handbremse schon umgehen...
Grüssle, Sandra sm_ww

*18.12.2006



5

Montag, 5. Februar 2018, 21:33

Wir haben auch das puky mit Handbremse und kann meinen Vorrednerinnen nur zustimmen. Ich hätte es auch nie gedacht aber es klappt mit etwas Übung super und damit wird auch fürs Fahrrad schon mitgeübt.
Unfälle hatten wir trotz riskanter bergab-Fahrten und Bremsmanövern keinen einzigen.
Von mir ein klares Pro!

6

Dienstag, 6. Februar 2018, 09:27

Ich kann auch nur zustimmen!
Ich wollte Laufräder mit Handbremse für die Kinder damit sie den Umgang mit der Bremse für das Fahrradfahren üben können.
In der ersten Zeit wurden die Bremsen nicht genutzt, aber dann immer mehr. Es wird aber bei uns noch mehr mit Fuß als mit Bremse gebremst. Die Bremsen sind nicht besonders stark, ich glaube damit könten sie nicht über den Lenker fiegen.
(Wir haben auch die Puky Laufräder)
mit _mmmhro_ H. und A. _mmmhbl_ geboren Anfang 2014.

7

Dienstag, 6. Februar 2018, 12:56

wir haben/hatten auch die mit Handbremse.
Bremsen die nicht über die Hinterräder? dann ist ein Abflug über den Lenker eher schwierig
L + T Okt. 2013