Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Freundschaften

Neue Benutzer

CleoBeck4(Heute, 17:04)

luisejulia(Gestern, 15:39)

Tina(18. Februar 2018, 15:18)

Mesosipu(17. Februar 2018, 09:44)

domingo(16. Februar 2018, 12:32)

Statistik

  • Mitglieder: 2739
  • Themen: 45426
  • Beiträge: 843680 (ø 219,19/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: CleoBeck4

1

Freitag, 11. Oktober 2013, 01:21

Kindesmisshandlung in Deutschland

Niemand möchte wirklich etwas davon wissen und doch gehört es mit zu unserem Alltag...Kindesmisshandlungen werden verschleiert, vertuscht, als Unfälle dargestellt.

Mit diesem Link möchte ich Eure Wachsamkeit wecken und auch Euren Mut, anzuzeigen, wenn Ihr Aufälligkeiten bei Kindern in Eurem Umfeld bemerkt...Ich weiß, das ist ein sehr hartes und schlimmes und gleichsam sensibles Thema, doch wenn wir davor die Augen verschließen, es nicht wahr haben wollen, ist niemanden geholfen...
Kinder werden in allen gesellschaftlichen Schichten misshandelt, missbraucht und ausgebeutet. Kürzlich hörte ich von einer Kollegin, die in einem Kinderkrankenhaus in Hannover arbeitet, das ein Ärztepaar aus Hannover ihr Baby durch das Fenster aus den fünften Stock warfen. Das Kind ist an seinen Verletzungen gestorben...Ich war sehr verwundert, dass das nicht durch die Presse ging. Sie sagte mir, es gibt Vereinbarungen zwischen der Polizei und den Krankenhäusern, was an die Öffentlichkeit geht und was nicht...



http://www.youtube.com/watch?v=_i1jlN_wz1c

MamavonDreien

*Aller guten Dinge sind 3*

Beiträge: 1 212

Vorname: jennifer

Wohnort: nähe Kiel

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 11. Oktober 2013, 04:06

jeder sollte seine augen weit geöffnet haben und die courage haben anzusprechen was man sieht ggf anzuzeigen sm_daumen

ich ahbe mir von der doku nur den einspieler ansehen könne, ich bin einfach zu dicht am wasser gebaut... mir reichte gerade die ärtzin mit der erklärung was wohl passiert wäre sm-tr sm-tr sm-tr sm-tr sm-tr






sm_tanzen SSW 37+2 --->am 28.12.12 kamen Svea und Kilian mit 2630/2812g in unsere Arme sm_B

3

Freitag, 11. Oktober 2013, 13:07

ansehen kann ich mir den link nicht. sonst würde ich wahrscheinlich die nächsten tage und nächte an nichts anderes denken. das möchte ich mir nicht antun. alleine an die grausamkeiten zu zu denken, die manche ihren kindern antun macht mich wahnsinnig.
ich bin jedoch der typ, der niemals weg sieht. ich würde alles ansprechen und ggf. anzeigen was mir nach o.g. thema erscheint. besser 100x zu viel als 1x zu wenig.
mir wäre dann auch egal, ob ich mir damit freunde mache oder nicht. dafür liebe ich die kleinen menschlein viel zu sehr.
und wer sie genauso liebt, kann das verstehen, wenn ich mal eine "blöde" frage stelle und fühlt sich nicht dadurch beleidigt.
ich kann nur hoffen, dass es allen so geht und alle auf die kinder dieser welt aufpassen, nicht nur auf die eigenen!!!!

Ähnliche Themen