Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 82.

Persönliche Box

Super Moderatoren

Gremlin

TiBeMa3

Freundschaften

Neue Benutzer

Lena2018(Heute, 10:17)

Janne2018(Gestern, 14:58)

Deike(19. April 2018, 15:56)

Isabell(16. April 2018, 21:18)

Philophax(16. April 2018, 16:31)

Statistik

  • Mitglieder: 2022
  • Themen: 44974
  • Beiträge: 838239 (ø 214,49/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena2018

Montag, 29. Januar 2018, 11:08

Forenbeitrag von: »tima«

Unsere schönsten Wortvarianten...

Der Pinguin heißt bei unserer Kleinen Pinguhuhn

Freitag, 12. Januar 2018, 22:46

Forenbeitrag von: »tima«

Kennt das jemand von Euch?

Das ist doch super, dass Ihr schon den nächsten Gesprächstermin habt mit der Erzieherin, und auch, dass sie bis dahin besonders auf L schauen will. Allerdings finde ich ein dahingeworfenes "Rückentwicklung" natürlich auch nicht gut und kann mir vorstellen, wie Dich das belastet. Aber ich denke, mit den Rückmeldungen von hier annst Du Dich auch besser auf das Gespräch vorbereiten und z.B fragen, was genau sie damit meint, was sie Euch empfiehlt, wie Ihr weiter vorgehen solltet etc. Das Kauen auf ...

Freitag, 12. Januar 2018, 22:40

Forenbeitrag von: »tima«

Wie lange habt ihr den Kinderwagen benutzt ?

Nachtrag: einen Chariot hatten (bzw. haben) wir auch noch, darin sind sie dann auch viel gefahren. Zur Kita sind wir gelaufen.

Freitag, 12. Januar 2018, 22:39

Forenbeitrag von: »tima«

Wie lange habt ihr den Kinderwagen benutzt ?

Wir haben ihn benutzt, bis die Jungs zwei waren (easywalker) - danach den Ulfbo. Den Easywalker haben wir dann tatsächlich auch gleich verkauft und überhaupt nicht vermisst. Jetzt bei der Kleinen stand der Wagen bestimmt schon seit August nur noch in der Kita zum Schlafen, sie habe ich getragen / Fahrradanhänger oder -sitz genutzt oder eben den Bollerwagen. Falls das Einsatzgebiet interessiert: wir haben mitten in der Großstadt gewohnt, bis die Jungs 2 1/4 waren (ohne Auto)

Donnerstag, 11. Januar 2018, 11:02

Forenbeitrag von: »tima«

Sie kann nicht mehr alleine weiterschlafen

Bah, diese "ständig nachts wach"- Phasen sind soooo ätzend und zermürbend! Aber sie gehen vorbei..... Allerdings würde ich persönlich auch wirklich versuchen, von der Milch wegzukommen. Bei uns gab es (nach dem Stillen) nachts eh nur Wasser, so dass wir nie ein Umstellungsproblem hatten, Wasser gibt es (für die Kleine) aber nach wie vor im Fläschen, und das möchte sie auch manchmal nachts haben. Und wenn Ihr gerade Urlaub habt, dann bietet sich das doch wirklich an, mal an die "Milch-Abschaffung...

Mittwoch, 10. Januar 2018, 10:33

Forenbeitrag von: »tima«

Sie kann nicht mehr alleine weiterschlafen

Wir gehen beim Thema Schlafen insgesamt den "Weg des geringsten Widerstands und des meisten Schlafes für alle" In Eurem Fall hieße das wohl, entweder einer von Euch schläft zur Zeit einfach fest bei Eurer Tochter mit im Zimmer oder sie schläft mit bei Euch (Bettchen zu Euch oder halt mit im Bett)

Montag, 27. November 2017, 22:29

Forenbeitrag von: »tima«

Welches Auto bei bald drei Kindern?

Wir haben den C4 Grand Picasso, und ja, er hat 3x Isofix! Unsere Großen fahren auf I-III-Sitzen außen, die Kleine im Reboarder in der Mitte. Das passt nur, weil die Sitze einzeln verschiebbar sind. Auf den Kofferraum-Not-Sitzen sind keine Kindersitze zugelassen. Wir sind aber insgesamt sehr zufrieden, hätten uns aber auch einfach kein superteures Auto leisten wollen.

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 14:01

Forenbeitrag von: »tima«

Mal wieder der Schlaf..... was machen wir falsch?

Schwierig! Zuerst einmal also Kraftkekese. Und ne Mütze voll Schlaf Mein Ansatz wäre auch, das Nachtfläschen zu streichen / auszuschleichen, wie auch immer, aber auf jeden Fall davon weg zu kommen. Insbesondere das Aufstehen - in die Küche Gehen - Fläschen Machen macht ja auch so richtig wach! Bei uns steht ein Fläschen mit Wasser im Bett, das bekommt die Kleine, wenn sie Durst hat. Habt Ihr mal versucht, Euch aufzuteilen? Einer das eine Kind, einer das andere? Entweder zusammen in einem Bett sc...

Mittwoch, 25. Oktober 2017, 13:28

Forenbeitrag von: »tima«

Erster Kinobesuch mit 5 J. - brauche Tipps

Hm, ich kann nicht aus Erfahrung sprechen, da wir das Thema noch nicht hatten, aber so, wie Du es beschreibst, würde ich wohl dazu tendieren, nicht zu diesem Geburtstag zu gehen, so hart das vielleicht klingen mag. Meine sehen quasi kein Fernsehen (1x/Woche Peter Lustig seit ca. 3 Monaten), und die Vorstellung, dass sie in einem großen, dunklen Kinosaal 1,5 Stunden (denke ich mal?) sitzen und eine gruselige (laut hamsterle) Geschichte ansehen sollen - lieber nicht. Und mitgehen fände ich auch sc...

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:26

Forenbeitrag von: »tima«

Ein Kind krank, ein Kind in den Kindergarten - wie organisieren?

Hier auch: gesunde(s) Kind(er) wenn irgend möglich in die Kita, denn wenn hier zusätzlich zum kranken noch 1-2 gesunde Kinder rumturnen, ist es einfach schwer für das kranke Kind, wirklich mal ruhig liegen zu bleiben. In der Regel kommt das kranke Kind mir zur Kita und bleibt einfach ruhig bei der Garderobe während ich die anderen in die Gruppen bringe, und auch ich sage dann, dass es heute mal zügig(er) gehen muss, weil ja das kranke Kind wartet. Bei Magen-Darm allerdings (oder Windpocken, aber...

Donnerstag, 20. Juli 2017, 13:29

Forenbeitrag von: »tima«

Trockenwerden: Kita-Politik versus Mamas Bauchgefühl

Cara, ich danke Dir Meine haben nachts noch immer eine Windel, und auch bessere und schlechtere Tage (nasse Klamotten sind nichts absolut ungewöhnliches hier). Manchmal habe ich das Gefühl, bei allen anderen läuft es nach dem Schema "Einfach genug Zeit lassen, dann klappt's von heute auf morgen ohne Unfälle, und eine Woche später auch nachts!". Da gibt es sicherlich viele, wo das so läuft, aber wir haben hier alle Zeit der Welt gegeben, und auch heute noch Unfälle. Und die Ärztin meint, alles im...

Donnerstag, 6. Juli 2017, 19:25

Forenbeitrag von: »tima«

Etagenbett/Hochbett

Etagenbetten hätten unsere in dem Alter definitiv noch nicht bekommen, das wäre mir viel zu gefährlich gewesen. Deswegen würde ich auch sagen, lieber zwei große Betten, aus denen man später ein Etagenbett machen kann, oder, wenn Platzmangel herrschen würde tagsüber, so ein Bett mit "Ausziehbett" in einer Schublade darunter.

Sonntag, 11. Juni 2017, 13:36

Forenbeitrag von: »tima«

Zwillinge in ihrem eigenen "Ehebett" od wo schlafen eure gut?

Bei uns gibt's immer mal wieder was neues sie haben jetzt ca. 6 Monate zusammen einem 1,4x2 m-Bett geschlafen. In letzter Zeit haben sie sich nachts aber immer häufiger getreten/geweckt/gestritten, so dass sie seit ein Paar Tagen jeder ein 0,9x2m-Bett haben, in einem eigenen Schlafzimmer. Vorher haben sie bei uns im Zimmer geschlafen. Klappt gut so! Sie werden im September 5.

Samstag, 4. März 2017, 13:41

Forenbeitrag von: »tima«

Sie sind da. 33+0 Mono Di

Herzlichen Glückwunsch und alles, alles Gute Euch! Und einen ganz wunderbaren Nachmittag

Donnerstag, 26. Januar 2017, 11:25

Forenbeitrag von: »tima«

8h Bahnfahrt alleine mit 4-jährigen

Wir fahren häufiger Bahn, war auch schon mit zwei Kindern alleine unterwegs, dann aber jeweils mit der Kleinen und einem derGroßen. Vor der letzten Bahnfahrt (letzte Woche ) haben sie jeder einen größeren Rücksack bekommen (deuter Waldfuchs), und so konnte jeder sein eigenes Zeug tragen: Malblöcke, Glitzerstifte (so Gelschreiber), Schere, Tesa, eine Lupe (die mitmusste, dann aber doch nicht benötigt wurde), Trinkflasche, Quetschie, Riegel, Messer (opinel kinderklappmesser), Äpfel, Döschen mit St...

Montag, 9. Januar 2017, 20:11

Forenbeitrag von: »tima«

Wer ist hier der Alien?

Nachtrag: das klingt jetzt vielleicht so, als hätte ich einmal was gesagt und alles war gut, so war's dann aber doch nicht also ich habe da schon ein paar Tage immer wieder dran erinnert (teils prophylaktisch, teils aus gegebenem Anlass), aber es ist wirklich direkt besser geworden

Montag, 9. Januar 2017, 20:07

Forenbeitrag von: »tima«

Wer ist hier der Alien?

Ich kann Dich sehr gut verstehen, denn bei uns war es das gleiche. Und irgendwie hat sich das so eingeschlichen und immer weiter gesteigert, jedenfalls kann ich mich nicht daran erinnern, dass es plötzlich so war. Aber irgendwann fand ich die Abholsituation so ätzend, dass ich mich auch gefragt habe, wie ich das wieder in geordnete Bahnen bekomme (rumalbern, WEGRENNEN x2, grrrrr). Was geholfen hat? Reden! Hätt ich vorher irgendwie nicht gedacht, muss ich zugeben. Aber es war jedenfalls kurz vorm...

Freitag, 9. Dezember 2016, 23:00

Forenbeitrag von: »tima«

suche eine eierlegendewollmilchsau oder... wo finde ich passende anlage

Genau so ging's mir auch, Katinka!! Wobei, ich hab heute im tchibo-Weihnachtsheftchwn geblättert, da war von Philipps ein CD-etc-Spieler mit USB direct (ohne Kassette) da hab ich überlegt ob das was wäre? Und eben, wie schon vorgeschlagen, die Kassette digitalisieren.

Montag, 7. November 2016, 15:09

Forenbeitrag von: »tima«

Tipps zum Kochen mit 4 jährigen

Vermutlich von Opinel das Set? Haben wir auch! Diesen Fingerschutz nutzen wir allerdings nicht, da waren die Hände (am 3. Geburtstag) einfach noch zu klein für. Und jetzt (mit 4) hab ich's gar nicht mehr ausprobiert, sie schneiden einfach so. Die Messer sind scharf, was ich gut finde, und das 'Fingerloch' finde ich auch gut. Aber ich glaub die Schäler würde ich nicht nochmal kaufen; sie kommen besser mit normalen Schälern zurecht.