Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 68.

Persönliche Box

Super Moderatoren

Gremlin

TiBeMa3

Freundschaften

Neue Benutzer

Lena2018(Heute, 10:17)

Janne2018(Gestern, 14:58)

Deike(19. April 2018, 15:56)

Isabell(16. April 2018, 21:18)

Philophax(16. April 2018, 16:31)

Statistik

  • Mitglieder: 2022
  • Themen: 44974
  • Beiträge: 838239 (ø 214,49/Tag)
  • Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Lena2018

Samstag, 23. Dezember 2017, 15:26

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Zwillinge gleichzeitig tragn wird immer schwerer

Vielleicht könnten euch eine Federwiege oder im Kinderwagen raus zu gehen noch helfen, wenn es auch um das Einschlafen selber geht? Bei uns ging sonst auch mal ein Kind im Tuch und das andere seitlich auf dem Arm, oder mit beiden auf dem Schaukelstuhl - aber beides bei uns keine Dauerlösung. Eingeschlafen tagsüber wurde eigentlich nur im Waagen oder in der Wiege. Ich fand übrigens irgendwann wurde das gleichzeitig Tragen wieder etwas einfacher, wenn sie sich selber besser halten und man sie sich...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 22:55

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Trotzphase - gibt es Eltern die nachgeben ?

Ich persönlich denke es gibt da kein echtes Richtig oder Falsch. Und von einer Abweichung geht ja auch die generelle Einsicht in dein sonstiges Prinzip nicht verloren; hätte ich z.B. einen (auch für mich) guten Grund erkannt (Megahunger?), hätte ich nachgegeben - sonst wohl auch eher nicht. "Ausnahmen bestätigen die Regel" Bei uns werden z.B. immer die Schuhe ausgezogen; aber wenn ich etwas vergessen habe und die Zeit ist knapp, laufe ich auch mal so - auch wenn die Kinder es sehen und sie ziehe...

Sonntag, 3. Dezember 2017, 19:50

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Trotzphase - gibt es Eltern die nachgeben ?

Es wurde schon sehr viel geschrieben, was bei uns auch hilfreich ist: - Andere Ursachen bekämpfen: Unser Großer hatte oft Durst - ein Schluck trinken half, und man konnte wieder (besser) mit ihm reden - Mitmachen lassen und vorher besprechen: So mache ich es auch - sie dürfen festhalten, dann auf das Band legen und bezahlen. Darüber reden wir. Und z.B. auch bevor wir losgehen, wenn sie an einem Tag im Wagen sitzen bleiben müssen, keine Süßigkeiten kaufen (oder was eben gerade speziell vorhersehb...

Montag, 27. November 2017, 22:13

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Welches Auto bei bald drei Kindern?

Wir haben exakt die gleiche Konstellation wie ihr. Haben uns damals länger umgesehen und dann für den Sharan entschieden. Sind jetzt super zufrieden. Gegen den genannten Citroën sprach damals bei uns das Platzangebot im Kofferraum und ich bin auch nicht mehr sicher ob der 3x Isofix hat?

Mittwoch, 7. Juni 2017, 20:38

Forenbeitrag von: »Osterhase«

trocken werden

Bei uns (der Große, kein Zwilling), gab es auch immer mal wieder kleine Rückschritte; ich hatte bei ihm das Gefühl es lag daran, dass das Thema aus dem Fokus weg rückte und daher öfter vergessen wurde (also etwas anders als bei euch?). Ich habe dann vorübergehend eine "Zeit-Pipi-Regel" eingeführt. Wecker gestellt und alle X Minuten auf die Toilette, so dass kein Unfall passiert. Nach einem halben Tag war es dann meist schon wieder besser, bis zum nächsten Einbruch Vielleicht würde das bei euch a...

Dienstag, 2. Mai 2017, 21:01

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Lieder für Babys

Zum selber Singen Lernen/Mitsingen finde ich Karsten Glück & die Kita-Frösche Simone Sommerland und 1 weitere Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder gut. Gibt es als CD, DVD oder App. Zum Einschlafen fand ich die "Meister der Schlaflieder" CD immer schön - da wird man gleich selber müde. Und alle unsere Kinder mochten "Peter und der Wolf" - schon als ganz Kleine.

Dienstag, 18. April 2017, 23:49

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Laufrad mit Stützrädern

Als lange nutzbare Alternative gibt es sonst von Mic*ro noch 3-in-1 Scooter. Erst können sie diese mit Sitz als Rutschauto nutzen, später dann zwei Roller-Varianten. Wir haben auch einen "Fuhrpark" (alles einzeln), aber mich nervt das Unterstellen sehr. Sicher Potential für eine Alternative; auch wenn z.T. alles schon noch parallel genutzt wird

Mittwoch, 5. April 2017, 20:14

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Sonnendach Bugaboo Donkey Breezy

Wir sind damit auch gut zurecht gekommen und sie immer ohne Probleme den ganzen Sommer über genutzt.

Samstag, 25. März 2017, 12:50

Forenbeitrag von: »Osterhase«

ich habe das gefühl meine kinder lassen sich nichts beibringen.

Bei uns gab es auch immer wieder Themen, für die einfach kein Interesse da war. Irgendwann kommt es dann (z.B. fängt unser Großer jetzt mit 5 langsam an zu malen, vorher ging gar nichts...), aber wie die anderen schreiben ist dafür vielleicht gerade etwas Anderes interessant. Manchmal kann man auch anhand der interessanten Themen Dinge "beibringen" - wie das schöne Beispiel mit der Schaukel. Ich versuche weniger "Abzutesten" im Sinne von "Wie viele Autos stehen dort?", sondern es in das, was ich...

Mittwoch, 18. Januar 2017, 19:22

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Hilfe- bei Durchfall

Bei so Winzlingen kann man im Zweifelsfall auch lieber mal in die Notaufnahme, vor allem wenn sie schlapp/schläfrig werden. Auch ist Stillen bzw PRE eigentlich die perfekte "Diätkost" - Tee o.ä. in dem Alter nicht notwendig. Alles Gute!!

Samstag, 17. Dezember 2016, 12:22

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Angst vor dem allein sein mit drei Kindern

Und noch ein letzter Nachsatz: habe mich am Anfang wenig verabredet, aber dann gemerkt, dass die Konstellation von Spielkamerad für das Große Kind plus Mutter ganz günstig sein kann. So ist deine Große beschäftigt und du kannst auch mal eins der Kinder zum Schuckeln weitergeben; die meisten Mamas freuen sich ja, wenn sie mal wieder ein Kleines haben

Samstag, 17. Dezember 2016, 12:19

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Angst vor dem allein sein mit drei Kindern

Ach ja - wenn beide geschrien haben, hatte ich gewöhnlich einen im Tragetuch und die andere auf dem Arm z.B. im Fliegergriff. Das ging verhältnismäßig gut.

Samstag, 17. Dezember 2016, 12:16

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Angst vor dem allein sein mit drei Kindern

Hallo, ich kann dich voll verstehen - hatte zunächst immer voll Respekt, wenn ich mit den dreien alleine war, aber gewöhnlich hat es viel besser geklappt als erwartet. Die Kinder merken vielleicht, wenn sie anders mitmachen müssen und nicht ein zweiter Erwachsener da ist. Wir haben am Anfang jeweils nach der Stillmahlzeit ein Fläschchen hinterher gegeben, um sie sicher satt zu haben und einen guten Rhythmus zu bekommen, irgendwann brauchten sie das nicht mehr, dann gab es nur am späten Nachmitta...

Samstag, 26. November 2016, 09:34

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Reissverschluss schließen spielerisch lernen

Unsere spielen an einem vielseitigen Rucksack (Reißverschluss, Knöpfe, Schnalle). Lediglich der Reißverschluss ist natürlich nicht trennbar und muss daher nicht "eingefädelt" werden.

Mittwoch, 23. November 2016, 09:23

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Bis wann korregiert man das Alter von Frühchen

Hallo Paris, Bitte entschuldige, ich hoffe ich hatte dich mit meinen Aussagen nicht zusätzlich verunsichert. Das war auf jeden Fall nicht die Absicht! Wenn die KiÄ bei der U6 sie für zeitgerecht entwickelt eingeschätzt hat (und dies ja sogar nicht-korrigiert!!), würde ich wegen des Klatschens und der Wörter auch total entspannt bleiben. Diese Listen, was man angeblich wann können soll, sind Leitlinien, aber es geht ja mehr um eine Gesamteinschätzung bei diesen Untersuchungen, kein 1:1 Abprüfen -...

Dienstag, 22. November 2016, 22:38

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Bis wann korregiert man das Alter von Frühchen

Ich würde die Entscheidung ehrlich gesagt nicht an den 6 Wochen bzw an einem rechnerischen korrigiert vs nicht korrigiert fest machen. Vielmehr an der Einschätzung und Empfehlung der Kinderärztin und deinem Gefühl; beides mit einem mehr gesamthaften Blick. Wenn es nur allein um das Klatschen geht, würde ich ganz entspannt bleiben. Ist aber das Klatschen ein Zeichen für mehr, dann eben nicht... Von fern betrachtet würde ich denken, dass eine frühere Förderung sicher prinzipiell besser ist; wenn d...

Dienstag, 22. November 2016, 21:58

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Bis wann korregiert man das Alter von Frühchen

Zu welchem Zweck möchtest du korrigieren bzw nicht korrigieren? Zu Beginn wird ja u.a. korrigiert um den Entwicklungsstand zu beurteilen. Mit zunehmenden Alter werden die Entwicklungsphasen länger, sodass ein Unterschied von z.B. 6 Wochen für die Beurteilung nicht mehr so relevant ist. Wenn es jetzt um das konkrete Klatschen geht bzw ggf. Therapiebedürftigkeit ist ja die Frage ob er es nicht-korrigiert können müsste, korrigiert aber nicht? Dann als zweiter Schritt, ob er es in den 6 Wochen noch ...

Montag, 21. November 2016, 21:48

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Streit unter Geschwistern

Ich meinte das von Adele Faber. Auf Deutsch heißt es wohl "Hilfe, meine Kinder streiten: Wie sie Geschwistern helfen einander zu respektieren" Es ist halt eine amerikanische Autorin, das muss man mögen bzw. sich davon frei machen - manches ist sicher recht stark vereinfacht. Aber vieles von dem, was ihr alle miteinander geschrieben habt, führt sie mit vielen und sehr anschaulichen Beispielen aus. Ich fand es eine gute und leicht zu lesende Lektüre

Sonntag, 20. November 2016, 13:16

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Was 13 jährigen Teenager zu Weihnachten schenken ?

Kopfhörer fallen mir gerade auch noch ein...

Sonntag, 20. November 2016, 13:15

Forenbeitrag von: »Osterhase«

Was 13 jährigen Teenager zu Weihnachten schenken ?

Oder ein neuer "cooler" (Schul)Rucksack, Sporttasche oder ähnliches?